Ökofaire Beschaffung

Der ev.-luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein möchte sich in den kommenden Jahren aktiv für den Klimaschutz einsetzen. Zentrale Bereiche sind dabei Immobilien, Mobilität und eine ökofaire Beschaffung.

Die christliche Kirche und deren Einrichtungen haben ein hohes Beschaffungsvolumen und können somit Marktstrukturen maßgeblich beeinflussen. Nicht nur durch ihre Marktmacht besitzt die Kirche das Potenzial, einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Auch durch die Nähe zu ihren Gemeindemitgliedern kann sie als Vorbild und Multiplikator für nachhaltigen Konsum dienen und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung unterstützen. Festgehalten sind die Klimaschutzziele in dem bisher deutschlandweit einzigartigen Klimaschutzgesetz der Nordkirche, welches 2015 verabschiedet wurde.

Der Bereich Beschaffung umfasst verschiedene Teilbereiche:

  • Spezieller Kirchenbedarf wie Abendmahlsbedarf oder Grabsteine
  • Büroausstattung
  • Bürogeräte
  • Büromaterialien
  • Reinigung
  • Lebensmittel und Catering
  • Energie
  • Mobilität

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Klimabüros des Kirchenkreises unter: www.klimaschutz-hhsh.de

Links und Publikationen

Rund ums Thema „Ökofaire Beschaffung“   Label Online Umweltfreundliche Beschaffung (UBA) Kompass Nachhaltigkeit Zukunft Einkaufen   Aktivitäten der Nordkirche   Kirche für Klima Umweltbüro der Nordkirche Infostelle Klimagerechtigkeit ÖkoFaire Gemeinde    … › weiter lesen