Beratungsstellen

Es gibt in Hamburg und Schleswig-Holstein zahlreiche Beratungsstellen für Geflüchtete. Ausführliche Auflistungen finden Sie auf der Seite des Flüchtlingsgrats Schleswig-Holstein und der AG Hamburgasyl.

Im folgenden finden Sie Informationen zu den Beratungsstellen des Kirchenkreises und des Diakonischen Werkes Hamburg-West/Südholstein.

 


Fluchtpunkt

Fluchtpunkt ist eine kirchliche Hilfsstelle für Geflüchtete, die sich für die Rechte und den Schutz von Geflüchteten einsetzt. Schwerpunkt der Arbeit ist die Beratung und Vertretung von Geflüchteten gegenüber Behörden und Gerichten in ihren aufenthaltsrechtlichen Verfahren.

Kontakt: 

fluchtpunkt-hh.de

Eifflerstraße 3, 22769 Hamburg-Altona
Email: info@fluchtpunkt-hamburg.de
Tel.: (040) 432 500 80
Offene Sprechstunde: Do von 9.30-12.30 Uhr in der Luthergemeinde Hamburg-Bahrenfeld, Lutherhöhe 22, 22761 Hamburg

 


Diakonieverein Migration

Der Diakonieverein Migration ist ein Migrationsfachdienst, der mit seinen Beratungsangeboten und Maßnahmen ratsuchende Zugewanderte bei ihrem Integrationsprozess begleitet. Der Verein organisiert Projekte zur Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund, ist Anbieter von Integrationskursen und Sprachkursen für Geflüchtete, insbesondere für Jugendliche und junge Erwachsene, macht Angebote zur Begegnung und zu Interkulturellem Austausch, bietet Geflüchteten an allen Standorten Rat und Hilfe, berät in Fragen des Kirchenasyls sowie Kommunen in Fragen haupt- und ehrenamtlicher Arbeit mit Geflüchteten.

Kontakt:

diakonievereinmigration.de

Bahnhofstraße 2c, 25421 Pinneberg
Email: info@diakonieverein-migration.de
Tel.: (04101) 37 67 720

 


AnDOCken

AnDOCken ist eine Einrichtung des Diakonie-Hilfswerkes Hamburg und bietet eine ärztliche und soziale Praxis für Menschen ohne Papiere. Die Sprechstunde steht allen Migrant*innen aus Nicht-EU-Staaten offen, die ohne gültige Aufenthaltserlaubnis in Hamburg leben. Die Sprechstunde ist vertraulich und anonym. Es werden keine Daten weitergegeben.
Eine Allgemeinmedizinerin und eine Ärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe behandeln Sie. Außerdem ist eine Sozialberaterin vor Ort. Sie beantwortet Fragen zu den Themen Aufenthaltsrecht und Krankenversicherung.

Kontakt:

diakonie-hamburg.de/andocken/

Bernstorffstraße 174
22767 Hamburg
Email: andocken@diakonie-hamburg.de
Tel.: (040) 43098796
Offene Sprechstunde: Di 10- 12 Uhr, Do 14- 16 Uhr

 


Bürgerhaus Osdorfer Born

Auf dem Gelände der ehemaligen Grundschule Barlsheide entstand das Bürgerhaus Bornheide. Die renovierten und umgestalteten Schulgebäude bieten Raum für bürgerschaftliches Engagement, kulturelle Aktivitäten und für zahlreiche Beratungs- und Bildungsangebote.
Das Diakonische Werk Hamburg West/Südholstein hatte im Jahr 2009 in Zusammenarbeit mit der Maria-Magdalena-Kirchengemeinde und den Stadtteildiakonen für Lurup/Osdorfer Born sowie Sülldorf/Iserbrook als Experten vor Ort ein Konzept für die Trägerschaft des geplanten Bürgerhauses am Osdorfer Born entwickelt und erhielt den Zuschlag für die Trägerschaft. Im September 2013 wurde das Bürgerhaus Bornheide eingeweiht.
Das Bürgerhaus unterstützt ehrenamtlichen Aktivitäten für Geflüchtete in den Erstaufnahmen Blomkamp und Rugenbarg und stellt Räumlichkeiten zur Verfügung.

Kontakt:

buergerhaus-bornheide.de

Koordination: Ruben Petschke
Bornheide 76, 22549 Hamburg
Email: refugees@buergerhaus-bornheide.de
Tel.: (040) 30 85 426-64
Sprechstunde Do 10-14 Uhr

 


Flüchtlings- und Migrationsarbeit Norderstedt

Die Flüchtlings- und Migrationsarbeit Norderstedt besteht seit 1992. Die Aufgaben und Angebote sind:

• Beratung zu asyl-, aufenthalts- und sozialrechtlichen Fragen
• Unterstützung bei der Integration in Bildung und Arbeitsmarkt
• Hilfen in rechtlichen und sozialen Notlagen
• Schulungen und Veranstaltungen zur Interkulturellen Öffnung und gegen Diskriminierung
• Interkulturelle Gemeinwesenarbeit
• Öffentliche und zielgruppenspezifische Veranstaltungen
• Netzwerkarbeit

Kontakt:

hamburgasyl.de/fluechtlings-undmigrationsarbeit-niendorfnorderstedt/

Ochsenzoller Straße 85, 22848 Norderstedt
Email: migration.norderstedt@diakoniehhsh.de
Tel.: (040) 526 26 88
Öffnungszeiten: Mo12.15-13.30 Uhr (VHS, Rathausallee 50, Raum V102)
Di 12-14 Uhr und 16-18 Uhr, Do 10-12 Uhr und 14-16 Uhr (Beratungsstelle Ochsenzoller Str. 85)